STADIONORDNUNG

Ordnung und Sicherheit

– Besucher haben sich jederzeit an die Anweisungen der Ordnungsdienste/Security und der Mitarbeitenden der Beachtour  zu halten.

– Das Abbrennen von Feuerwerk aller Art im Stadion ist strengstens untersagt.

– Das Verbreiten von gewaltverherrlichenden, rassistischen oder fremdenfeindlichen Parolen und Anschauungen sowie die Diskriminierung von              Bevölkerungsgruppen auf irgendwelche Weise ist untersagt.

– Im Stadion besteht ein Vermummungsverbot.

– Personalien von Zuschauern, welche die Stadionordnung missachten oder sich den Weisungen der Ordnungsdienste/Security widersetzen, können      durch diese festgestellt werden. Der Ordnungsdienst/Security ist berechtigt, Personen zur Aufnahme der Personalien oder bis zum Eintreffen der          Polizei festzuhalten.

– Der Veranstalter ist berechtigt, bei groben Verstössen Tickets einzuziehen und die fehlbaren Besucher aus dem Stadion zu weisen.

– Die Beachtour behält sich vor, Missachtungen der Stadionordnung gerichtlich durchzusetzen, Stadionverbote auszusprechen und für entstandene        Schäden die fehlbaren Personen haftbar zu machen.

 

Verbotene Gegenstände  

Folgende Gegenstände sind im Stadion verboten: 

– Gassprühdosen, färbende, ätzende oder sonst gesundheitsbeeinträchtigende Substanzen

– Drogen

– Waffen aller Art, Gegenstände, die als Waffen oder Wurfgeschosse eingesetzt werden können, Laserpointer 

– Grosse Sporttaschen, Taschen oder grosse Rucksäcke (>DIN A4)

– Transparente, Schilder grösser als A2 sowie Fahnen mit Stablänge über 1 Meter

– Feuerwerk, Wunderkerzen, Rauchpetarden, andere Pyro- und bengalische Teile inkl. Abschussvorrichtungen

– Tiere

– Kleidungsstücke +/ Medien mit rassistischem, fremdenfeindlichem, gewaltverherrlichendem sowie diskriminierendem Aufdruck oder Inhalt

– Diese Liste ist nicht abschliessend und kann von der Beachtour ergänzt und bei den Eingängen aufgeführt werden.